Mittwoch, 15. November 2017

Barrikadenbau 01

Barrikadenbau


Als ersten Schritt lege ich mir immer die Teile zurecht die ich für ein Geländestück benutzen will. In diesem Fall waren das Jersey Barriers Fehlgüsse und "Betongehwegplatten" die ich mal für ein anderes Projekt hergestellt habe. Und natürlich ein Base.


Um die Struktur der Platten optisch etwas aufzubrechen habe ich diese leicht beschädigt und dann mit Weißleim aufgeklebt. 


Danach so lange Stellproben mit den zwei Barrikaden gemacht bis mir das Bild gefallen hat und diese dann ebenfalls mit Weißleim aufgeklebt.



Hier noch ein Bild von den Materialien die ich verwende.


Einige Stellen habe ich noch mit Styrodurstücken aufgefüllt um etwas Unterbau für die Besandung zu haben.


Und dann geht es auch schon los. Als ersten Schritt großzügig Sand verteilen,


und dann mit einem Pinsel so lange verteilen bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. Noch hier und da nach Gefühl etwas Schutt verteilen und in die Struktur mittels Pinsel und Pinzette einfügen.


Zum fixieren des ganzen wird jetzt vorsichtig verdünnter Weißleim aufgeträufelt der sich auf Grund des Kapillareffektes sehr schön verteilt. Wichtig hierbei ist nur an einer Stelle anzufangen und sich dann vom Nassen weiter vorzuarbeiten.





Und so sieht das ganze nach schwarzer Grundierung und Auftragen der Grundfarben aus. Ist jetzt noch nicht fertig, aber die Abschlussarbeiten kommen dann wenn der Rest auch so weit ist.


Und hier noch der Rest in Warteschlange. ;)



Keine Kommentare:

Kommentar posten